In regelmäßigen Abständen trifft sich der Vorstand zur Planung und Gestaltung des Verbandslebens. Wenn Sie dazu Vorschläge haben oder sich aktiv engagieren möchten, mailen Sie einfach dem Vorsitzenden.

Einmal jährlich findet eine Mitgliederversammlung statt, sie ist für alle Verbandsmitglieder öffentlich. Bisher fand sie stets Anfang Dezember statt. Den Bericht des Vorsitzenden für das Jahr 2017 können Sie gerne einsehen.

Jahresmitgliederversammlung 2015 (4. Dezember 2015):

Alle Materialien zum Thema: "Gewaltherrschaftliche Ideologien am Beispiel des Stalinismus (1924-1953): Das System des GULag und Einzelschicksale von Verfolgtengruppen in Beispielen." von MEMORIAL DEUTSCHLAND e.V.: 1. Literaturliste; 2. Längsschnitt 1917-1991; 3. Materialien zu den verschiedenen Themen und 4. PPP von Memorial Deutschland e.V. zu diesem Themenbereich.

Der Vorstand dankt Frau Giesen und Frau Gerlant von Memorial Deutschlande.V. für diese sehr fruchtbare Zusammenarbeit.

 

Jahresmitgliederversammlung 2017 (1. Dezember 2017):

Der Vorstand dankt Herrn   D r.   D i t t m a r   C r a m e r    sehr herzlich für seine differenzierten persönlichen Einblicke in die Ost-West-Geschichte und besonders die Monate 1989 kurz vor und nach der Maueröffnung und der Wiedervereinigung. Besonders bemerkenswert waren seine Ausführungen zur Rolle Walentin Michailowitsch Falins in diesem historischen Prozess,  der bei den Verhandlungen über die deutsche Einheit im Sommer 1990 zwischen Helmut Kohl und Michail Gorbatschow  als dessen Berater eine entscheidende Rolle spielte (Literaturtipps zu FALIN).